Nördliche Geraaue

Als Nördliche Geraaue wird ein großer Komplex von Parkanlagen bezeichnet, der sich etwa 4,5 km lang von der Erfurter Innenstadt bis nach Gispersleben an der Gera entlang schlängelt. Das große Naherholungsgebiet wurde anlässlich der Bundesgartenschau 2021 umfangreich umgestaltet und mit vielen einladenden Entspannungs-, Sport- und Spielmöglichkeiten für jedes Alter ausgestattet.

Im Süden beginnend mit dem Nordpark, der neben dem Nordbad und viel Platz zum Sonnen und Spazieren nun eine moderne Skate-Anlage, ein Multifunktionsspielfeld sowie Spielplätze für verschiedene Altersgruppen umfasst, führt der ausgebaute, barrierefreie Weg weiter zum "Klärchen". Dieser Name rührt vom Standort an der ehemaligen Kläranlage. Hier befinden sich neben weiteren Spielplätzen ein Volleyballfeld, öffentliche Grillplätze und eine große Terrassenanlage, die durch eine Geländeabsenkung bis zum Geraufer führt.

Weiter führt das Parkband durch den Park Warschauer Straße und den Wohngebietspark Rieth, in denen es neben Spielanlagen und Grünflächen auch Wildblumenwiesen und Obstbäume zu entdecken gibt.

Der darauf folgende Abschnitt Gerauaue bildet mit ca. 22 ha die größte Fläche des Komplexes. Hier sticht besonders der neue Auenteich hervor, auf den man durch die neue Brücke einen wunderbaren Überblick hat. Im nördlichen Bereich der Anlage befinden sich das attraktiv umgestaltete und angepasst Baseballfeld sowie der Sportplatz Geraaue.

Abgeschlossen wird das Parkband vom Park am ehemaligen Heizkraftwerk und dem Kilianipark. Besuchenswert sind hier vor allem der Inklusionsspielplatz und die Outdoor Fitness-Anlage.

Der große Parkkomplex bietet eine hervorragende Spaziermöglichkeit, abwechslungsreiche Anlagen, die zum Verweilen einladen und viel Grün in direkter Zentrumsnähe.

Parken

Gästeinformation

Bad-Ausstattung

Museum-Information

Architektur-Information

Unter Tage

Anwendungen und Heilanzeigen

Mobilitätsangebote

Sauna-Ausstattung

Ensemble

Angebote und Service

Größe

Tagungsausstattung

Entfernungen